Preisträger 2015

Preisträger 2015

Heidrun Schlieker

Schlieker

 

Heidrun Schlieker, 1943 in Kiel geboren, unterrichtete bis zu ihrer Pensionierung 2007 an der Grundschule Großburgwedel, wo sie vor fünfzehn Jahren eine Plattdeutsch-AG ins Leben rief. Da es zu dieser Zeit kaum geeignetes Unterrichtsmaterial für die Niederdeutsch-Vermittlung gab, stellte die Lehrerin eigene Unterrichtssequenzen zusammen un ergänzte diese mit Geschichten, Lieder, Spielen, Arbeitsblättern und Bastelarbeiten. Nach ihrer Pensionierung machte sie den Niederdeutschunterrichte zu ihrem Anliegen. Es entstanden viele illustrierte Gedichtbände und Kinderbücher mit gereimten, plattdeutschen Texten, denn die Autorin ist eine erfahrene Malerin und Zeichnerin.

Ihr Wissen über das Unterrichten von Plattdeutsch gibt Heidrun Schlieker unter anderem in Volkshochschulkursen und Lehrerfortbildungsveranstaltungen weiter. Materialien für den Unterricht stellt sie auf ihrer Homepage www.hschlieker.de zur Verfügung. Zudem gestaltete sie 2010 gemeinsamt mit Kindern die Internetseite www.plattförkinner.de.