Hans Henning Holm Preis

Hans Henning Holm Preis

Hans-Henning-Holm-Preis

Bezeichnung des Preises Hans-Henning-Holm-Preis
Gründungsjahr 1988
Stifter(in) Niedersächsische Sparkassenstiftung,
Frau Martina Fragge – Öffentlichkeitsarbeit
Schiffgraben 6-8, 30159 Hannover
Tel.: 0511/3603-494 Fax: 3603-684
www.nsks.de
Kontaktadresse(n) Bevensen Tagung e.V.
Lindenstr. 1, 29549 Bad Bevensen
Tel.: 05821 / 89-150 Fax: 89-460
E-Mail: u.fricke@bad-bevensen.de
Vergabeform Der Preis wurde erstmalig 1988 von der DIANA-Krankenhausbetriebsgesellschaft mbH. eingerichtet und ab 2005 von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung übernommen. Er wird jetzt alle 4 Jahre während der Bevensen-Tagung (Jahrestagung für Niederdeutsch) in einer Feierstunde überreicht und ist mit 1.500,– € dotiert.
Erläuterung der Zielsetzung oder Absicht Der Preis wird für besondere Leistungen auf dem Gebiet des niederdeutschen Hörspiels verliehen.
Eigenbewerbung möglich? ja, erforderlich
Vergabegremium/Jury Die Jury besteht aus 5 Mitgliedern

 

Preisträger/Empfänger

1988 Frau Ursel Meyer, Weyhe
1991 Herr Udo Franken, Aurich
1994 Herr Wolfgang Sieg, Seester
1996 Frau Christina Sufka und Herr Erhard Brüchert
1999 Herr Wolfgang Sieg, Seester
2002 Herr Erich R. Andersen, Wenningstedt
2005 Frau Ursel Meyer, Weyhe
2009 Frau Birgit Lemmermann
2013 Frau Heinke Hannig