Bad Bevensen Preis

Bad Bevensen Preis

Bezeichnung des Preises Bad Bevensen-Preis
Gründungsjahr 1985
Kontaktadresse(n) Stadt Bad Bevensen
Herr Fricke
Lindenstr. 1
29549 Bad Bevensen
Tel.:058921/89-150 Fax: 05821/89-460
E-Mail: verwaltung@bad-bevensen.de
Vergabeform Der Preis wurde von der Stadt Bad Bevensen 1985 eingerichtet. Er wird 2008 wieder verliehen und danach alle 4 Jahre während der Bevensen-Tagung (Jahrestagung für Niederdeutsch) in einer Feierstunde überreicht. Der Preis ist mit 2.000,– € dotiert.
Erläuterung der Zielsetzung oder Absicht Der Preis wird für vokale und instrumentale Gestaltung und Interpretation niederdeutscher Texte verliehen.
Eigenbewerbung möglich? ja, möglich
Vergabegremium/Jury Die Jury besteht aus 5 Mitgliedern, je 1 Mitglied vom Rat der Stadt Bad Bevensen und vom Vorstand des Vereins Bevensen-Tagung e.V. Die übrigen 3 Mitglieder werden vom Rat und vom Verein im Einvernehmen bestellt.

 

Preisträger/Empfänger

1985 Helmut Debus, Brake
1987 Duo Joachim Piatkowski und Wolfgang Rieck, Rostock
1990 Dragseth-Duo (Kalle Johannsen und Manuel Knortz)
1993 Jan Cornelius, Leer
1997 Jochen Wiegandt, Hamburg
2000 Gruppe Schmelztiegel, Kiel
2003 Gerd Brandt und die Gruppe LAWAY, Wilhelmshaven
2006 Traute Römisch, Hameln und Andy Mokrus, Hannover
2008 Gruppe Lorbaß, Gelting und Jan Graf, Krummbek
2012 Otto Groote Ensemble